Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Die Diagnose Demenz ist für Betroffene und Angehörige sehr belastend und löst Zukunftsängste aus. Die mit der Krankheit einhergehenden Wesensveränderungen sind oft befremdlich und können leicht zu Missverständnissen führen. Es ist deshalb wichtig, Menschen jeden Alters umfassend über das Krankheitsbild zu informieren. Hier setzen wir mit der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. an.

Aus aktuellem Anlass: Informationen zu Corona

Tipps zur Gestaltung des Alltags von zwei Fachfrauen für Menschen mit Demenz und deren An- und Zugehörigen.

Weißer Engel für die erste Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Landshut

In der Laudatio heißt es: „Frau Reif engagiert sich seit vielen Jahren neben ihrer hauptamtlichen Tätigkeit als Krankenschwester im gerontopsychiatrischen Bereich, ehrenamtlich zusätzlich in verschiedenen Funktionen für die Alzheimer Gesellschaft Landshut. Im Jahr 2008 hat sie als Beisitzerin des Vereins begonnen, kurz darauf war sie dann als Schriftführerin und teilweise gleichzeitig als kommissarische 1. Vorsitzende tätig. Seit 2013 hat Frau Reif offiziell das Amt der 1. Vorsitzenden inne. Sie führt ihre Tätigkeit mit großer Empathie und Leidenschaft aus, und versucht seither das sensible Thema Demenz mit verständlichen und lebendigen Vorträgen und Veranstaltungen in der Gesellschaft näher zu bringen. Die Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. unterstützt Betroffene und ihre Angehörigen nach der Diagnose maßgeblich mit Informationen und Beratung und leistet den nötigen Beistand. Neben ihrem Engagement für die Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. hat sie jahrelang bei der Schulungsreihe des Bezirkskrankenhauses Landshut „Demenz – verstehen und begleiten können“ mitgewirkt. Außerdem unterstützt sie die Schulungsreihe für professionell Pflegende der LaKuMed Kliniken. Seit 2012 engagiert sie sich für das Projekt „DemConLa“ (BMBF-Verbundprojekt Demenz-Context Landshut; bis 2016) und für die Netzwerkarbeit zum Thema Demenz des Trägerbundes „DemenzLA“. Sie hält dort ehrenamtlich unter anderem Vorträge und organisiert Schulungsreihen und Informationsveranstaltungen.“

Unsere Angebote für Sie

Infotelefon

Sie sind Betroffener oder Angehöriger und haben Fragen zum Thema Demenz, dann dürfen Sie gerne bei uns anrufen. Wir sind unter der Nummer 0871/13557914 von Montag bis Donnerstag, 10:00 - 12:00 Uhr, zu erreichen.

Angehörigengruppe

Die Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Infoveranstaltung / Schulungen

Die Alzheimer Gesellschaft Landshut organisiert in regelmäßigen Abständen Vorträge, Theatervorstellungen oder auch Lesungen. Ziel ist es, die Gesellschaft über das Thema Demenz aufzuklären. Gerne können Sie uns auch ansprechen, wenn Sie einen Vortrag zum Thema wünschen.

"Da mein Vater nicht mehr über die Brücke in meine Welt gelangen kann, muss ich hinüber zu ihm." Arno Geiger

Informationen zur Demenz

Broschüren und Informationsblätter

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat etliche Informationsblätter und Broschüren zum Thema Menschen mit Demenz sowie deren Angehörigen erstellt.

Bücher

  • Geiger, Arno (2011); Der alte König in seinem Exil. Hanser, ISBN:  344-6-23634-1
  • Von Rotenhan, Eleonore (2009); Paradies im Niemandsland. Alzheimer. Eine literarische Annäherung. Radius Verlag, ISBN: 978-3-87173-341-3
  • Suter, Martin (1999); Small World. Diogenes, ISBN: 978-3-257-23088-8
  • Schützendorf, Erich (2008); Das Recht der Alten auf Eigensinn. Reinhardt, ISBN: 978-3-497-01662-4
  • Wächtler, Claus (2002); Demenzen. Thieme, ISBN: 3-13-107631-3
  • Baer, Udo und Schotte Gabi (2017); Das Herz wird nicht dement. Affenkönig Verlag, ISBN: 978-3-934933-29-3
  • Bell, Virginia und Troxel David (2004); Personenzentrierte Pflege bei Demenz. Reinhardt Verlag, ISBN: 3-497-01695-0
  • Maier Rosemarie (2009); Ich will dich doch erreichen. Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-36861-7
  • Braam, Stella (2016); Ich habe Alzheimer. Beltz Verlag, ISBN: 978-3-407-85763-7
  • Rohra, Helga (2016); Ja zum Leben trotz Demenz – Warum ich kämpfe. Medhochzwei Verlag, ISBN: 978-3-86216-283-3
  • Taylor, Richard (2011); Alzheimer und ich. Leben mit Dr. Alzheimer im Kopf. Huber-Verlag Bern, ISBN 978-3-
    456850269
  • Unbescheid, Margot (2015); Alzheimer – Das Erste Hilfe Buch. Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-06884-8

Veranstaltungen

Dez
20
Di
2022
Angehörigengruppe – online
Dez 20 um 18:00 – 20:00

Die online Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe  für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Das zweistündige Gruppenangebot dient dazu, den Angehörigen einen Austausch über ihre jeweilige Situation zu ermöglichen und Zeit für Entspannung und Erholung zur eigenen Seelenpflege anzubieten.

Bitte melden Sie sich unter der Tel.: 0871/13557914 oder unter info@alzheimer-landshut.de an. Wir schicken Ihnen dann die Zugangsdaten zu.

Jan
5
Do
2023
Angehörigengruppe @ Netzwerk Landshut
Jan 5 um 13:00 – 15:00

Die Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe  für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Das zweistündige Gruppenangebot dient dazu, den Angehörigen einen Austausch über ihre jeweilige Situation zu ermöglichen und Zeit für Entspannung und Erholung zur eigenen Seelenpflege anzubieten.

Aufgrund von Corona ist eine Anmeldung unter 0871/13557914 oder info@alzheimer-landshut.de erforderlich.

Falls Sie ihren an Demenz erkrankten Angehörigen mitnehmen wollen, bietet das Landshuter Netzwerk für diesen eine Betreung an. Anmeldung hierfür bei Nadja Limmer unter 0871/96367141 .

Jan
17
Di
2023
Angehörigengruppe – online
Jan 17 um 18:00 – 20:00

Die online Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe  für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Das zweistündige Gruppenangebot dient dazu, den Angehörigen einen Austausch über ihre jeweilige Situation zu ermöglichen und Zeit für Entspannung und Erholung zur eigenen Seelenpflege anzubieten.

Bitte melden Sie sich unter der Tel.: 0871/13557914 oder unter info@alzheimer-landshut.de an. Wir schicken Ihnen dann die Zugangsdaten zu.

Feb
2
Do
2023
Angehörigengruppe @ Netzwerk Landshut
Feb 2 um 13:00 – 15:00

Die Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe  für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Das zweistündige Gruppenangebot dient dazu, den Angehörigen einen Austausch über ihre jeweilige Situation zu ermöglichen und Zeit für Entspannung und Erholung zur eigenen Seelenpflege anzubieten.

Aufgrund von Corona ist eine Anmeldung unter 0871/13557914 oder info@alzheimer-landshut.de erforderlich.

Falls Sie ihren an Demenz erkrankten Angehörigen mitnehmen wollen, bietet das Landshuter Netzwerk für diesen eine Betreung an. Anmeldung hierfür bei Nadja Limmer unter 0871/96367141 .

Feb
21
Di
2023
Angehörigengruppe – online
Feb 21 um 18:00 – 20:00

Die online Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe  für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Das zweistündige Gruppenangebot dient dazu, den Angehörigen einen Austausch über ihre jeweilige Situation zu ermöglichen und Zeit für Entspannung und Erholung zur eigenen Seelenpflege anzubieten.

Bitte melden Sie sich unter der Tel.: 0871/13557914 oder unter info@alzheimer-landshut.de an. Wir schicken Ihnen dann die Zugangsdaten zu.