Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Die Diagnose Demenz ist für Betroffene und Angehörige sehr belastend und löst Zukunftsängste aus. Die mit der Krankheit einhergehenden Wesensveränderungen sind oft befremdlich und können leicht zu Missverständnissen führen. Es ist deshalb wichtig, Menschen jeden Alters umfassend über das Krankheitsbild zu informieren. Hier setzen wir mit der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. an.

Aus aktuellem Anlass: Informationen zu Corona

Tipps zur Gestaltung des Alltags von zwei Fachfrauen für Menschen mit Demenz und deren An- und Zugehörigen.

Unsere Angebote für Sie

Infotelefon

Sie sind Betroffener oder Angehöriger und haben Fragen zum Thema Demenz, dann dürfen Sie gerne bei uns anrufen. Wir sind unter der Nummer 0871/13557914 von Montag bis Donnerstag, 10:00 - 12:00 Uhr, zu erreichen.

Angehörigengruppe

Die Angehörigen-Gruppe bzw. das Erzählcafé der Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. ist eine Gruppe für Personen, die Menschen mit dementiellen Erkrankungen in der Familie haben, mit Ihnen zusammenleben oder sie sogar versorgen und pflegen.

Infoveranstaltung / Schulungen

Die Alzheimer Gesellschaft Landshut organisiert in regelmäßigen Abständen Vorträge, Theatervorstellungen oder auch Lesungen. Ziel ist es, die Gesellschaft über das Thema Demenz aufzuklären. Gerne können Sie uns auch ansprechen, wenn Sie einen Vortrag zum Thema wünschen.

"Da mein Vater nicht mehr über die Brücke in meine Welt gelangen kann, muss ich hinüber zu ihm." Arno Geiger

Informationen zur Demenz

Broschüren und Informationsblätter

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat etliche Informationsblätter und Broschüren zum Thema Menschen mit Demenz sowie deren Angehörigen erstellt.

Bücher

  • Geiger, Arno (2011); Der alte König in seinem Exil. Hanser, ISBN:  344-6-23634-1
  • Von Rotenhan, Eleonore (2009); Paradies im Niemandsland. Alzheimer. Eine literarische Annäherung. Radius Verlag, ISBN: 978-3-87173-341-3
  • Suter, Martin (1999); Small World. Diogenes, ISBN: 978-3-257-23088-8
  • Schützendorf, Erich (2008); Das Recht der Alten auf Eigensinn. Reinhardt, ISBN: 978-3-497-01662-4
  • Wächtler, Claus (2002); Demenzen. Thieme, ISBN: 3-13-107631-3
  • Baer, Udo und Schotte Gabi (2017); Das Herz wird nicht dement. Affenkönig Verlag, ISBN: 978-3-934933-29-3
  • Bell, Virginia und Troxel David (2004); Personenzentrierte Pflege bei Demenz. Reinhardt Verlag, ISBN: 3-497-01695-0
  • Maier Rosemarie (2009); Ich will dich doch erreichen. Kösel Verlag, ISBN: 978-3-466-36861-7
  • Braam, Stella (2016); Ich habe Alzheimer. Beltz Verlag, ISBN: 978-3-407-85763-7
  • Rohra, Helga (2016); Ja zum Leben trotz Demenz – Warum ich kämpfe. Medhochzwei Verlag, ISBN: 978-3-86216-283-3
  • Taylor, Richard (2011); Alzheimer und ich. Leben mit Dr. Alzheimer im Kopf. Huber-Verlag Bern, ISBN 978-3-
    456850269
  • Unbescheid, Margot (2015); Alzheimer – Das Erste Hilfe Buch. Gütersloher Verlagshaus, ISBN: 978-3-579-06884-8

Veranstaltungen

    Mai
    17
    Mo
    2021
    Online Workshop „Miteinander im Gespräch bleiben, Kommunikation mit Menschen mit Demenz“. @ online
    Mai 17 um 15:00 – 16:30

    Kommunikation ist so schon ziemlich schwierig, insbesondere mit Menschen mit Demenz. Wortfindungsstörungen, Wortverwechslungen und erschwertes Sprachverständnis machen die Kommunikation im Alltag schwierig. Manchmal werden Inhalte einfach nicht verstanden oder es kommt zu Gefühlsausbrüchen. Warum ist das so?

    Die Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. möchte das als Präsenz geplante Angebot eines Workshops zum Thema Kommunikation bei Menschen mit Demenz unbedingt anbieten und lädt aus diesem Grund alternativ zu einem Online Workshop ein. Der Kurs soll helfen die eigene Kommunikation zu reflektieren und den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz anzupassen.

    Der Workshop findet am Montag den 17.05.2021 von 15 Uhr bis 16.30 online statt.

    Anmeldung unter:maria.karl@live.de oder 0871 / 430 13 14 

    Die Zugangsdaten werden Ihnen nach der Anmeldung zugesendet.