DemConLa

 "Demenz-Context Landshut" - so lautet der volle Name des Projektes DemConLa, das von Hr. Prof. Hubert Beste der Fakultät Soziale Arbeit geleitet, und im Rahmen der Förderline SILQUA-FH 2012 (Soziale Inovationen für mehr Lebensqualität im Alter) vom Bundesfoschungsministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. 

Ziel des Vorhabens, das im Juli 2012 startete, ist der Aufbau und die Erprobung eines lokalen Netzwerks zur Beratung und Unterstützung von Angehörigen Demenzkranker in Landshut. In diesem Rahmen soll ein Vier-Säulen-Programm realisiert werden. Dazu gehören der Ausbau von Tagesstätten für demenzkranke Menschen, die Entwicklung einer flexiblen Betreuung zur Entlastung von Angehörigen Demenzkranker, auch unter besonderer Berücksichtigung der Frühdemenz, und die Vernetztung stationärer, teilstationärer und ambulanter Versorgung von Demenzkranken mit aktiver Beteiligung der Angehörigen.

 

Die Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. beteiligt sich zusammen mit den Trägern der AWO Landshut, dem Bezirkskrankenhaus Landshut, der Caritas, dem Diakonischem Werk und dem Landshuter Netzwerk mit regelmäßigen Trägertreffen an der Vernetzung für Angehörige zu arbeiten. Zudem entstehen daraus wertvolle Kooperationen untereinander.

 

 

Bereits entstandene Kooperationen

 

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

Die Alzheimer Gesellschaft Landhsut e. V. beteiligt sich mit einzelnen Schulungseinheiten an einem Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken in Kooperation mit der AWO Landshut und dem Diakonischem Werk.

Pflegende Anghörige können in 10 aufeinanderfolgenden Modulen wissenswertes über die Erkrankung, den Umgang in den einzelnen Stadien, Betreuungsrecht, Aktivierung und Beschäftigung, Selbstpflege und Trauerprozess, uvm. geschult werden.

Während der einzelnen Schulungs-Modulen können die zu pflegenden Angehörige von geschultem ehrenamtlichen Personal des Diakonischem Werks im gleichen Gebäude betreut werden.

Nährer Informationen erhalten Sie unter Demenz-Centrum der AWO Landshut, Fr. Maria Karl Tel. 0871 / 974 588 30

 

Quaifizierung für Ehrenamtlichen in der Betreuung von Menschen mit Demenz

Des weiteren beteiligt sich die Alzheimer Gesellschaft Landshut e. V. am Kurs "Quaifizierung für Ehrenamtlichen in der Betreuung von Menschen mit Demenz". Der Kurs findet an 2 Wochenenden in der Zeit von 8:30 - 16:00 Uhr (bzw. 15:30 Uhr) im Mehrgenerationenhaus der AWO Landhsut statt. 

Nähere Informationen erhalten sie ebenfalls unter Demenz-Centrum der AWO Landshut, Fr. Maria Karl Tel. 0871 / 974 588 30